Nouruz-botschaft Des Botschafters Der Republik Türkei In Berlin, S.e. Herrn Hüseyin Avni Karslıoğlu

Berlin Büyükelçiliği 21.03.2014

Berlin, den 21. März 2014

Ich wünsche, dass das Nouruz-Fest, das in einem weiten Gebiet von Zentralasien über den Kaukasus und Anatolien bis zum Balkan eine 3.000-jährige Tradition aufweist und das Ende des strengen Winters und den Beginn des Frühlings verheißt, nicht nur den Regionen, in denen es begangen wird, sondern der ganzen Welt Frieden und Wohlergehen bringt. Ich übermittele all jenen, die diese Freude in ihren Herzen tragen, meine besten Wünsche zum Nouruz-Fest.

Es freut uns umso mehr, dass wir aufgrund der Möglichkeiten des Kommunikationszeitalters von jedem Winkel der Welt Kenntnis haben und erleben, dass Nouruz heute die beeindruckende Zahl von 300 Millionen Menschen miteinander verbindet. Hinzu kommt das Glück, diese Freude mit anderen Menschen in unserer Umgebung zu teilen.

Aus diesem Grund veranstalten wir in diesem Jahr in unserer Botschaft gemeinsam mit den Botschaftern von Afghanistan, Aserbaidschan, Iran, Irak, Kasachstan, Kirgisien, Usbekistan und Tadschikistan eine Feier, um sowohl dank Nouruz dieselbe Freude mit den Völkern wieder zu erleben, die uns seit 3.000 Jahren vertraut sind, als auch um unsere Freude mit anderen zu teilen. Und so legen wir den Grundstein für eine Partnerschaft, das Nouruz-Fest, das in den letzten vier Jahren in Berlin an unterschiedlichen Orten begangen wurde, von nun an jedes Jahr ausgerichtet von einer anderen Botschaft mit einem gemeinsamen Programm zu feiern.

Ich hoffe, dass Nouruz, das 2010 von der UNESCO zum kulturellen Erbe der Menschheit erklärt wurde, und bei dem die Menschen sich mit reinen Gefühlen umarmen, ihre Köstlichkeiten teilen und freudig Lieder singen und tanzen, Anlass zu noch größeren Zusammenkünften, Freundschaften und Zusammenhalt gibt.

Mit meinen besten Grüßen und Wünschen

Hüseyin Avni Karslıoğlu

Montag - Freitag

08:30 - 12:00 / 08:00 - 12:00

08:30 - 12:00
25.12.2017 25.12.2017 1. Weihnachtstag
26.12.2017 26.12.2017 2. Weihnachtstag
01.01.2018 01.01.2018 Neujahr
13.02.2018 13.02.2018 Faschingsdienstag
30.03.2018 30.03.2018 Karfreitag
02.04.2018 02.04.2018 Ostermontag
01.05.2018 01.05.2018 1. Mai - Tag der Arbeit
10.05.2018 10.05.2018 Christi Himmelfahrt
21.05.2018 21.05.2018 Pfingstmontag
31.05.2018 31.05.2018 Fronleichnahm
15.06.2018 15.06.2018 Fest des Fastenbrechens
21.08.2018 21.02.2018 Opferfest 1. Tag
03.10.2018 03.10.2018 Tag der Deutschen Einheit
29.10.2018 29.10.2018 Nationalfeiertag
01.11.2018 01.11.2018 Allerheiligen
24.12.2018 24.12.2018 Heiligabend
25.12.2018 25.12.2018 1. Weihnachtstag
26.12.2018 26.12.2018 2. Weihnachtstag
31.12.2018 31.12.2018 Silvester