Nr.: 212, 29. Juni 2017, Pressemitteilung In Bezug Auf Die Vierte Istanbuler Konferenz Über Die Mediation

Republik Türkei Außenministerium 29.06.2017

Im Rahmen der von der Türkei zugeschriebenen Bedeutung für die friedliche Lösung der Konflikte und hinsichtlich der Mediationsthemen, wird die vierte Istanbuler Konferenz über die Mediation am 30. Juni 2017 mit dem Thema „Starke Diplomatie, Aktive Mediation“ in Istanbul stattfinden. Die Istanbuler Konferenz über die Mediation wird mit der Erkenntnis organisiert, die darauf beruht, dass für die Vorbeugung und Lösung der Konflikte ein umfassender und ganzheitlicher Ansatz notwendig ist und dass diesbezüglich die Methoden der Mediation umfangreicher genutzt werden könnten.

Gemäß der Agenda „Aufstieg in der Diplomatie für den Frieden“, die vom UN-Generalsekretärs Antonio Guterres bestimmt wurde und wonach der Mediation eine zentrale Rolle zugeschrieben wird, werden während der Konferenz Verstärkungsmaßnahmen bezüglich der Rolle der Mediation, im Hinblick auf verschiedenen Konfliktphasen, beraten. Außerdem wird der Einsatz von Mediation bei der Bekämpfung von extremistischen Tendenzen wie Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Islamfeindlichkeit, die die gesellschaftliche Ordnung bedrohen und Konfliktpotentiale in sich tragen, beraten. Wir glauben, dass die Konferenz auch zu den Aktivitäten der beiden „Gruppe der Freunde der Mediation“ beitragen werden, die von der Türkei bei der UN und OSZE gegründet wurden und deren Vorsitz die Türkei inne hat.

An der Istanbuler Konferenz, wobei mehr als hundert Anwender und Forscher teilnehmen werden, wird auch Außenminister Çavuşoğlu teilnehmen. Daneben werden UN-Generalsekretär Guterres sowie die Ko-Vorsitzenden der UN und der OSZE für Mediation und die Außenminister von Finnland und der Schweiz mit einer Videobotschaft teilnehmen.

Montag - Freitag

08:30 - 12:00 / 08:00 - 12:00

08:30 - 12:00
24.12.2018 24.12.2018 Heiligabend
25.12.2018 25.12.2018 1. Weihnachtstag
26.12.2018 26.12.2018 2. Weihnachtstag
31.12.2018 31.12.2018 Silvester
01.01.2019 01.01.2019 Neujahr
05.03.2019 05.03.2019 Faschingsdienstag
19.04.2019 19.04.2019 Karfreitag
22.04.2019 22.04.2019 Ostern
01.05.2019 01.05.2019 Tag der Arbeit
30.05.2019 30.05.2019 Christi Himmelfahrt
04.06.2019 04.06.2019
10.06.2019 10.06.2019 Pfingsten
20.06.2019 20.06.2019 Fronleichnam
15.07.2019 15.07.2019 Tag der Demokratie und der nationalen Einheit
03.10.2019 03.10.2019 Tag der Deutschen Einheit
29.10.2019 29.10.2019
01.11.2019 01.11.2019 Allerheiligen
24.12.2019 24.12.2019 Heiligabend
25.12.2019 25.12.2019 1. Weihnachtstag
26.12.2019 26.12.2019 2. Weihnachtstag
31.12.2019 31.12.2019 Silvester